Ratingagentur stuft Deutschland herab

Berlin/Frankfurt/Main(mr). Die amerikanische Ratingagentur Egan-Jones hat die Bonität Deutschand herabgestuft. Die Ratingagentur habe die Bonität der Bundesrepublik um eine Stufe von AA- auf A+gesenkt. Der Ausblick sei allerdings negativ, teilte Egan-Jones am Dienstag mit.

Egan-Jones betonte, dass Deutschland im europäischen Vergleich zwar in einer starken wirtschaftlichen Position sei, aber indirekt Krisenstaaten und marode Banken in Europa unterstütze. Dies teilte die Agentur als Begründung mit.

One Reply to “Ratingagentur stuft Deutschland herab”

  1. “Die US-Ratingagentur Egan-Jones hat die Kreditwürdigkeit Deutschlands herabgestuft.”

    Angesichts der Tatsache, dass der deutsche Steuerzahler zurzeit mit rund 1 Billion Euro für den “Rest der EU” bürgt (300 Mrd. Euro “Rettungsschirm”/”Hilfskredite” plus 700 Mrd. Euro “Target-2″), was etwa 26.000 Euro pro deutschem Zinsverlierer-Haushalt entspricht, ist die Herabstufung durchaus nachvollziehbar.

    Wer aber nachvollziehen will, warum eine Menschheit, die bereits Raumfahrt betreibt (und in “God´s own country” schon wieder einstellen musste), sich noch immer im zivilisatorischen Mittelalter (Zinsgeld-Ökonomie) befindet, muss zuerst die Religion verstehen: http://opium-des-volkes.blogspot.de/2011/08/grande-finale.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.