<

Minden: Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Minden (mr/kpb). Bei einem Auffahrunfall auf der Bergkirchener Straße in Häverstädt sind am Mittwochnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden.

Nach Feststellungen der Polizei war der 30-jährige Fahrer eines Renault aus Hille gegen 17.30 Uhr in Richtung Rothenuffeln unterwegs, als er kurz hinter der Kreuzung mit der Mindener Straße verkehrsbedingt abbremsen musste. Der Fahrer eines nachfolgenden Skoda, ein 33-jähriger Man aus Espelkamp, erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf.

Während er unverletzt blieb, wollte der 30-Jährige sowie seine ein Jahr jüngere Beifahrerin später noch einen Arzt aufsuchen. Den Schaden an den Fahrzeugen beziffert die Polizei auf rund 4.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.