BIG JUMP in Petershagen

Petershagen(mr/sp). Mit einem großen Sprung in der Weser baden gehen und dadurch der Forderung nach sauberen und lebendigen Flüssen Nachdruck verleihen, dazu lädt der Stadtsportverband Petershagen gemeinsam mit dem Fährverein Hävern-Windheim e.V. am Sonntag, 19. August 2012 ein.

Die europäischen Flussbadetage finden seit 2005 regelmäßig statt und werden durch eine Vielzahl von Aktivitäten zur Sensibilisierung für die Notwendigkeit des Schutzes der Flüsse und Seen begleitet. Im Mittelpunkt steht das positive Aufzeigen der erzielten Fortschritte hin zu sauberen und lebendigen Gewässern. BIG JUMP zeichnet sich durch die Initiierung und Koordination einer großen Zahl von verschiedenen Aktionen an den Flussläufen und Seen der großen Fluss-Einzugsgebiete aus, insbesondere durch die Organisation einer Reihe von simultanen Flussbadetagen, grenzübergreifend, stromaufwärts und stromabwärts! Die verschiedenen Badetage an den Flüssen müden in einen europäischen Flussbadetag. Beim ersten internationalen Flussbadetag 2005 konnte ein sensationeller Erfolg mit circa 250.000 Teilnehmern in 22 europäischen Ländern, an 31 Flüssen und Seen mit fast 500 Aktionen verbucht werden. Der zweite fand in 2010 statt und der ganz große BIG JUMP ist für 2015 angedacht und könnte zum großen Fest der Flüsse werden. 2015 deshalb, weil dann die europäischen Oberflächen- und Grundwässer gemäß der europäischen Wasserrahmenrichtlinie in ökologisch guten Zustand sein müssen.

Eine Veranstaltung der besonderen Art wartet daher am Sonntag, 19. August 2012 auf Besucher: Erstmalig findet der BIG JUMP in Petershagen statt. Um 12:00 Uhr fällt an der alten Fährstelle in Petershagen der Startschuss. Dort erfolgt auch ab 10 Uhr die Starterregistrierung. Die DLRG-Ortsgruppe Minden e.V. richtet dieses breitensportliche Langstreckenschwimmen in Zusammenarbeit mit dem Weserschwimmer Bremerhaven e.V. aus.

Darüber hinaus wird die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Petershagen die Schwimmer im und am Wasser begleiten. Von der alten Fährstelle Petershagen führt die ca. 7 km lange Strecke die Schwimmer im Mittelweser-Altarm flussabwärts vorbei an der reizvollen Silhouette des Schlosses Petershagen hin zur Fährstelle Hävern–Windheim, wo sie von der Weserfähre „PetraSolara“ willkommen geheißen werden.

Der Ausstieg der Schwimmer erfolgt am linken/rechten Ufer, wo eine Stärkungsmöglichkeit zu volkstümlichen Preisen bereitgehalten wird. Ein Gepäck- und Personentransfer vom Ziel zum Startort wird ebenfalls bereitgestellt. Wer bei diesem Weserschwimmen teilnehmen möchte, erhält weitergehende Informationen zu Anmelde- und Teilnahmebedingungen auf der Internetseite des Stadtsportverbandes Petershagen unter www.ssv-petershagen.de/weserschwimmen.

Nachdem die Schwimmer ihr Ziel erreicht haben, wartet beidseitig der Weser in Hävern und Windheim ein buntes Programm auf die Teilnehmer und Zuschauer. Die Seglervereinigung Schlüsselburg wird sich mit Booten präsentieren, Kutschfahrten werden angeboten und auch für das leibliche Wohl wird selbstverständlich mit Getränke- und Verzehrständen gesorgt sein. Für die Kinder wird es eine Hüpfburg sowie weitere Aktionen geben.