Minden: Grell gastiert mit Tanzschritten der Seele auf der Schiffmühle

Minden(mr/smv). Viele Nachfragen und eine lange Warteliste führen zu einer weiteren Aufführung. Mit seinem neuen Programm „Tanzschritte der Seele“ ist der Herforder Schauspieler Dieter Grell noch einmal auf der Schiffmühle Minden zu Gast. Am Donnerstag, 9. August (dem Todestag von Hermann Hesse), spielt und erzählt Grell das gedichtete Leben des Lyrikers Hermann Hesse. Etwa 1400 Gedichte hat der vor 50 Jahren verstorbene Autor geschrieben und damit eine Art poetisches Tagebuch hinterlassen.

Aus dem beeindruckenden Fundus sind alle diejenigen Texte ausgewählt worden, die über ihn selbst Auskunft geben. Eine außergewöhnliche, auch musikalische Stunde mit Hermann Hesse, der sich rückbesinnt auf ein Leben in Gedichten – er nannte sie „Tanzschritte der Seele“. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr.

Foto: Schiffmühle

Eintrittskarten für die Aufführung mit dem Schauspieler Dieter Grell auf der Schiffmühle, Weserpromenade 24, sind ab sofort bei „Das Buch“ im Haus Hagemeyer, Scharn 9-17, Minden, Telefon (05 71) 8 88 90, erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.