<

Rahden: Mofafahrer schwer verletzt

Rahden (mr/kpb).  Am Donnerstag, gegen 14:15, befuhr ein 18-jähriger Rahdener mit seinem PKW VW die Ausfahrt eines Parkplatzes an der Straße Zum Kleihügel. Beim Einfahren nach links in den Verbindungsweg zur Straße Am Kleihügel kollidierte der VW mit einem Mofa, dessen 50-jähriger Fahrer auf dem verbindungsweg ebenfalls in Richtung Zum Kleihügel unterwegs war.

Durch die Kollision stürzte der Zweiradfahrer zu Boden. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Rahdener Krankenhaus gebracht. Die Höhe der Sachschäden an den Fahrzeugen beträgt rund 1.800 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.