<

Preußisch Oldendorf: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten(Update 10:26)

Preußisch Oldendorf (mr/kpb). Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten am Mittwoch, 08.08.2012 um 21.45 Uhr in Preußisch Oldendorf-Bad Holzhausen, Bünder Straße

Zur Unfallzeit befuhr eine 51-jährige Frau aus Rödinghausen mit ihrem Ford KA die Bünder Straße in Richtung Börninghausen. In Höhe des Ortsausgangs stand ein Opel Astra, der zuvor aus noch ungeklärter Ursache vermutlich ins Schleudern geraten war, quer auf der Bünder Straße. Die 51-Jährige konnte ihren PKW nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr frontal in die Seite des quer stehenden Opel. Der Opel geriet daraufhin sofort in Brand, der 22-jährige Fahrzeugführer aus Bad Essen wurde von den Flammen erfasst. Er konnte sich noch selbst aus dem Fahrzeug befreien, seine Kleidung hatte jedoch schon umfangreich Feuer gefangen. Durch eine Ersthelferin wurden die Flammen mit einer Decke erstickt. Der Opel-Fahrer erlitt durch den Zusammenstoß selbst sowie durch das Feuer lebensbedrohliche Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Ford-Fahrerin zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden müssen. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Opel-Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Der  22-Jähriger Opelfahrer der schwerste Verletzungen erlitten hatte, verstarb in der Nacht zum heutigen Donnerstag in der Dortmunder Spezialklinik an den Folgen des Unfalls.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.