<

Stemwede: Verletzte beim Verkehrsunfall in Haldem

Stemwede (mr/kpb)  Am Samstagabend, gegen 20.30 Uhr ereignete sich an der Einmündung der  Stemwederberg-Straße,  Haldemer Straße und der Schepshaker Straße ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Die Unfallstelle in Haldem

Eine 53-jährige Lübbeckerin befuhr mit ihrem blauen VW die Stemwederberg-Straße in Richtung Haldem. An der genannten Einmündung beabsichtigte sie nach links in die Schepshaker Straße abzubiegen. Hierbei übersah sie einen entgegen kommenden Kradfahrer. Der 54-jährige Rahdener bremste seine schwarze BMW ab, konnte den Zusammenstoß mit dem Pkw aber nicht mehr vermeiden.

Beide Beteiligte und die 53-jährige Soziusfahrerin des Krades wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Rahden gebracht, wo alle nach der ambulanten Behandlung wieder entlassen werden konnten. An den Fahrzeugen entstanden leichte Sachschäden in Höhe von geschätzen 1.000,- Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.