Preußisch Oldendorf: Lehrer wird Verhältnis mit Schülerin vorgeworfen

Preußisch-Oldendorf/Minden(mr). Heute steht in Minden ein 40-jähriger Lehrer aus Osnabrück vor Gericht. Ihm wird sexueller Missbrauch an Schutzbefohlen vorgeworfen. Mehrere Monate habe er ein intimes Verhältnis zu einer 15-jährigen Schülerin gehabt und sich mit ihr unter anderem in einem Hotel in Melle getroffen.

Noch bis Ende letzten Jahres hatte er an einer Schule in Preußisch Oldendorf unterrichtet. Die Tatsache, dass alles einvernehmlich gewesen sein soll, spielt für eine Strafbarkeit keine Rolle. Kann das Gericht nachweisen, dass der Beklagte das Lehrer-Schüler-Verhältnis ausgenutzt habe, droht ihm eine mehrjährige Haftstrafe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.