<

Stemwede: 150 Arbeitsplätze bei Optifit in Gefahr

Stemwede(mr). Der Stemweder Küchenhersteller Optifit wird seine Küchenproduktion nach England verlagern. Lediglich die Produktion von Badmöbeln mit siebzig Mitarbeitern solle am Stemweder Standort bleiben

Nun bangen 150 Angestellte um ihre Arbeitsplätze. Ihnen soll gekündigt werden. Ein IG-Metall-Sprecher teilte mit, dass es noch keine Gespräche mit der Geschäftsleitung gegeben habe. Deshalb sein auch unklar, ob die Eigentümer Alternativen zur Schließung des Standortes in Stemwede geprüft haben. Die Mitarbeiter sind viele Jahre für das Unternehmen tätig, und so belaufe sich die Kündigungsfrist für alle auf sieben Monate. Nun setzt die IG-Metall auf den Faktor Zeit um mit Ideen und Verhandlungen möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.