Bad Oeynhausen: Unbekannter von ICE erfasst und tödlich verletzt

Bad Oeynhausen(mr/kpb).Am Samstagnachmittag kam es im Bahnhof Bad Oeynhausen zu einem tragischen Unglücksfall, bei dem eine bislang noch unbekannte, männliche Person von einem Zug erfasst und getötet wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ging die Person zuvor direkt an der Bahnsteigkante in die Hocke, um vermutlich einen Gegenstand aus dem Gleisbett zu entnehmen.

Dabei geriet er mit dem Oberkörper in die unmittelbare Fahrstrecke. In diesem Moment näherte sich ein ICE, der den Bahnhof mit hoher Geschwindigkeit Richtung Bielefeld durchfuhr. Die Person wurde anschließend vom Triebwagen erfasst und tödlich verletzt. In Folge der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Bahnstrecke für eine Stunde voll, anschl. noch für eine weitere Stunde teilgesperrt. Hierdurch kam es zu erheblichen Verspätungen im Bahnreiseverkehr. Der betroffene ICE konnte mit einem Ersatzfahrer seine Fahrt fortsetzen. Bisher ist es noch nicht gelungen, die Identität des Verunfallten festzustellen. Hilfreich könnte in diesem Zusammenhang ein vom Getöteten benutztes Fahrrad sein, welches im Zuge der Ermittlungen abgeschlossen vor dem Bahnhofsgebäude abgestellt war. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 0571/88660 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.