<

Rahden: Kollision auf B 239

Rahden (mr/kpb).  Am Sonntagabend, gegen 17:45 Uhr, befuhr eine 65-jährige Preußisch Oldendorferin mit ihrem Citroen die Diepholzer Straße (B 239) in nördlicher Richtung. Beim Einbiegen nach links in die Straße Rapslage kam es zur Kollision mit einem nachfolgenden VW.

Dessen 61-jähriger Fahrer hatte offensichtlich zu spät bemerkt, dass die voraus fahrende Linksabbiegerin gebremst hatte, um den bevorrechtigten Gegenverkehr passieren zu lassen.

Die Citroen-Fahrerin erlit durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen bracht die Frau zwecks ambulanter Behandlung ins Rahdener Krankenhaus.

Die Schäden an den Autos betragen rund 11.000 Euro. Beide PKW mussten abgeschleppt werden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.