<

Preußisch Oldendorf: Rollerfahrer verunglückt

Preußisch Oldendorf (mr/kpb).  Ein 68-jähriger Mann aus Preußisch Oldendorf ist am Mittwochnachmittag auf der Glösinghauser Straße in Bad Holzhausen mit seinem Roller verunglückt. Ein Notärtzin kümmerte sich um den Mann und veranlasste dessen Transport mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lübbecke. Ein zunächst alarmierter Rettungshubschrauber, er hätte von Bremen aus starten müssen, kam nicht zum Einsatz.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 68-Jährige gegen 15.25 Uhr mit seinem Zweirad aus dem Ortsteil Glösinghausen kommend in Richtung Bad Holzhausen unterwegs. In einer leichten Linkskurve geriet er vermutlich nach rechts auf einen angrenzenden Schotterstreifen. Dadurch kam der Mann ins Straucheln und stürzte.

Anwohner wurden auf den Unfall aufmerksam, leisteten dem Verletzten erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Da sich zwischenzeitlich Lähmungserscheinungen bei dem 68-Jährigen einstellten, wurde auch der Einsatz des Hubschraubers durch die Ärztin in Betracht gezogen. Letztlich verbesserte sich aber der Zustand des Mannes.

Hinweise auf die Beteiligung eines anderen Fahrzeuges hatte die Polizei nicht. Daher gehen die Beamten von einem Alleinunfall aus.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.