<

Minden: Zwei PKW am Fort C in Brand gesetzt

Minden (mr/kpb).  Am Donnerstagabend, gegen 20:10 Uhr, meldete ein 68-jähriger Mindener den Brand zweier PKW, die auf einem Firmengelände Am Fort C standen. Er hatte den Brand als Passagier eines Zuges während des Vorbeifahrens bemerkt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr zugelassen und offensichtlich zum Ausschlachten bestimmt.

Dennoch beträgt der Wert der Fahrzeuge (ein Nissan Kombi und ein Opel Kadett Cabrio) rund 1.000 Euro. Doch der Schaden ist noch größer, denn auch das Gebäude wurde durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Eine Gebäudeseite wurde verrußt, ein doppelt verglastes Fenster und mehrere Butzenscheiben der Werkstatt gingen kaputt. Damit erhöht sich der Gesamtschaden auf rund 3.000 Euro. Die Feuerwehr ließ die Fahrzeuge, die durch bislang unbekannte Täter offensichtlich in Brand gesteckt worden waren, kontrolliert abbrennen.

Hinweise zu den Verursachern des Brandes nimmt die Polizei in Minden unter ihrer Rufnummer 0571 – 88660 entgegen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.