Minden-Lübbecke/OWL: „Noch einmal zusätzlicher Schub für die Nordumgehung“

Kreis-Minden-Lübbecke/Bad Oeynhausen/OWL(mr). Dies ist noch einmal ein großer Schluck aus der Pulle für Ostwestfalen und wird der Nordumgehung in Bad Oeynhausen noch einmal zusätzlichen Schub geben“, kommentierte der heimische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische  Staatssekretär beim Bundesfinanzminister die Entscheidung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages, im Jahr 2013 noch einmal zusätzlich 10 Mio. Euro aus dem „Infrastrukturbeschleunigungsprogramm II “ in Höhe von insgesamt 750 Mio. Euro für den Lückenschluss der A 30 bereitzustellen.

Bereits vom ersten „Infrastrukturbeschleunigungsprogramm“ mit einem Volumen von 1 Mrd. Euro profitierte die Nordumgehung mit 20 Mio. Euro in 2012 und 12 Mio. Euro für 2013. Kampeter hatte sich bei Verkehrsminister Ramsauer dafür eingesetzt, dass die Projekte der Region in beiden Programmen Berücksichtigung finden.

„Damit hat der Bund die Finanzausstattung für den Lückenschluss der A 30 nun zusammen um 42 Mio. Euro verstärkt und somit erneut sein Ziel bekräftigt, die Strecke so schnell als möglich fertigzustellen. Die Fortschritte auf der Baustelle sind enorm und der Hahnenkamp-Tunnel nimmt bereits deutlich Gestalt an“, so Kampeter. Das Land NRW werde nun den Bau weiter zügig vorantreiben.

Auch für zwei weitere, zentrale Straßenbauprojekte in Ostwestfalen hat Kampeter gute Nachrichten: Der Haushaltsausschuss stellte auch für den Abschnitt Bielefeld-Steinhagen des Lückenschlusses der A 33 zusätzliche 12 Mio. Euro für 2013 bereit. Zudem stellt der Bund für den Baubeginn der B 480 in Bad Wünnenberg (Kreis Paderborn) zusammen 3 Mio. Euro in 2013 und 2014 zur Verfügung, um diese wichtige Verbindung zwischen der A 33 und der A 46 auf den Weg zu bringen.

„Damit fließen insgesamt 25 Mio. Euro den kommenden beiden Jahren zusätzlich in die Region und sind ein wichtiger Beitrag des Bundes, unsere Infrastruktur für die Menschen und unsere Unternehmen zukunftsfähig zu machen“, sagte Kampeter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.