Lübbecke: Nach riskantem Fahrmanöver im Acker gelandet

DLübbecke (mr/kpb). Am Freitagnachmittag, gegen 16.50 Uhr schilderten Pkw-Fahrer der Polizei, dass ein Passatfahrer auf dem Wiehenweg in Lübbecke ihre Fahrzeuge überholt hatte, um dann nach rechts auf dem Maschweg abzubiegen. Hier im Einmündungsbereich kam der Passat ins Schleudern und rutschte auf einen angrenzenden Acker.

Der Fahrer des Passats entfernte sich zu Fuß. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung konnte der 46jährige Lübbecker aufgegriffen werden, er stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde auf der Polizeiwache Lübbecke eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein verblieb bei der Polizei.