<

Stemwede: Einbrecher machen reichlich Beute

Stemwede-Twiehausen (mr/kpb).  Reichlich Beute machten Unbekannte bei einem Einbruch in einen Landmaschinenhandel in Twiehausen in der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag. Sie stahlen 18 neuwertige Kettensägen der Marke Husqvarna, vier motorgetriebene Heckenscheren sowie einen kleineren Geldbetrag aus einer Kasse. Außerdem ließen sie vier Kettensägen und einen Laubbläser mitgehen, die dort als Kundengeräte lagerten.

Der Inhaber der am Alten Postweg (L 770) gelegenen Firma verständigte am Mittwochnachmittag die Polizei. Die stellte fest, dass die Täter zunächst ungehindert auf das Dach eines Anbaues gelangten und dort eine Scheibe zur Werkstatt einschlugen. Von hier gelangten sie auch in den Verkaufsraum. Vermutlich über den Einstiegsweg schleppten sie dann ihrer Beute ins Freie. Wie hoch der Schaden ist, konnte der Eigentümer der Polizei am Nachmittag noch nicht genau nennen.

Da die Einbrecher ihre Beute mit einem Fahrzeug abtransportiert haben dürften, hofft die Polizei auf Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen entlang der L 770 gemacht haben. Hinweise werden erbeten unter 05741-2770.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.