<

Hüllhorst: Von Fahrbahn abgekommen

Hüllhorst (mr/kpb).  Glück im Unglück hatte in der Silvesternacht ein 19 Jahre alter Mann aus Bünde, der mit seinem Pkw auf der Oberbauerschafter Straße von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet war.

Gegen 02.30 Uhr war ein Zeuge auf den beschädigten Ford Fiesta zu gekommen, dessen Fahrer selbst nicht aus dem Fahrzeugwrack klettern konnte. Erst durch die eingetroffenen Polizeibeamten gelang es, den jungen Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Obwohl sich der Wagen überschlagen hatte, nachdem der Fahrer die Kontrolle verloren hatte, blieb dieser unverletzt. Allerdings waren zuvor ein Telefonmast und ein Leitpfosten beschädigt worden. Die Beamten stellten zudem fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, so dass ihm eine Blutprobe entnommen werden musste. An seinem Pkw entstand Totalschaden, der Fremdschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.