<

Bad Oeynhausen: Bewaffneter Räuber überfällt Getränkemarkt

Bad Oeynhausen (mr/kpb). Mit den Worten “Geld her!” hat ein maskierter und bewaffneter Mann am Samstagmittag einen Getränkemarkt in Bad Oeynhausen an der Weserstraße überfallen. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß mit mehreren hundert Euro. Die beiden Angestellten kamen mit dem Schrecken davon. Sie blieben unverletzt.

loeschdepotbad

Gegen 12.45 Uhr betrat der zirka 1,90 Meter große, schlanke und mit einer Jeanshose sowie einer dunkelbraunen Jacke bekleidete Mann das Löschdepot, welches direkt an einem Verbrauchermarkt grenzt. Mit seiner Waffe bedrohte er die hinter der Kasse sitzende 25-jährige Angestellte sowie ihren 20-jährigen Arbeitskollegen. Nachdem die Frau auf Drängen des Unbekannten die Kasse geöffnet und die Geldscheine herausgegeben hatte, griff der mit russischem Akzent sprechende Räuber noch einmal selber in die Kasse.

Mit seiner Beute verschwand der dann in Richtung der Grünanlage (Bad Oeynhausener Schweiz) zwischen der Bahnhofstraße und Steinstraße. Dabei überquerte er auch das Gelände einer Kurklinik. Möglicherweise hatte er sich zuvor auch auf diesem Weg dem Markt genähert.

Den beiden Angestellten war der Räuber bereits unmittelbar vor dem Überfall aufgefallen. Sie hatten beobachtet, wie er vor dem Geschäft sein Gesicht maskierte und dann direkt auf sie zu kam. Außerdem bemerkten sie, dass der Unbekannte weiße Handschuhe trug.

Nach dem Überfall alarmierten die Opfer sofort die Polizei. Deren Fahndung brachte jedoch keinen Erfolg. Daher hoffen die Ermittler auf Zeugenhinweise. Da der Überfall sich zur Mittagszeit ereignete, dürfte der Unbekannte vor und nach der Tat vermutlich gesehen worden sein. Hinweise werden erbeten unter 05731-2300.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.