Petershagen: Auf an Ampel wartenden PKW aufgefahren

Petershagen (mr/kpb).  Am Montag, gegen 10:40 Uhr, befuhr eine 83-jährige Mindenerin mit ihrem PKW Opel die B 61 in nördlicher Richtung. Ein 32-jähriger Mann aus dem Raum Warendorf, der vor dem Opel in der gleichen Richtung gefahren war, stand nun vor der Rotlicht zeigenden Ampel in Höhe der Kreuzung Meßlinger Straße und wartete auf “Grün”.bild0004

Die Frau fuhr auf den stehenden PKW auf. Dabei erlitt der Autofahrer leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zwecks ambulanter Behandlung ins Mindener Klinikum. Durch den Unfall waren Fahrzeugflüssigkeiten ausgetreten, die durch die Feuerwehr Petershagen gebunden wurden. Die Höhe der Sachschäden schätzt die Polizei auf rund 6.500 Euro.