<

Minden: Von den Toten Hosen über Paris ins Märchenland

Minden(mr/mm). Auch bei der diesjährigen Kultursommerbühne vom 28.08.-01.09. geben sich die Top-Stars in Minden die Klinke in die Hand. Nach dem legendären ausverkauften Vorjahreskonzert von BAP sind 2013 „Die Toten Hosen“ bei der Kultursommerbühne in Minden mit von der Partie. Und da der Kleine Domhof schon jetzt ausverkauft wäre, findet das „Hosen“-Konzert am 31. August natürlich am Weserufer auf Kanzlers Weide statt.

Auf dem Kleinen Domhof werden zuvor die Monsters of Liedermaching mit

Die Toten Hosen kommen am 31.08.2013, im Rahmen der Kultursommerbühne, nach Minden
Die Toten Hosen kommen am 31.08.2013, im Rahmen der Kultursommerbühne, nach Minden

ihrem Programm „Schnaps & Kekse“ (28.08.) und Götz Alsmann im Rahmen seiner „In Paris“-Tournee (29.08.) zu hören sein. Mit dabei sind 2013 auch die Nordwestdeutsche Philharmonie beim Klassik Open Air-Konzert (30.08.) sowie das Kindertheater Cocomico mit dem beliebten Märchen-Musical SimsalaGrimm (01.09).

Die Toten Hosen als Konzerthöhepunkt in Minden

Das Highlight in diesem Jahr ist natürlich die 1982 gegründete Band „Die Toten Hosen“. 30 Jahre, 23 Alben, unzählige Single-Veröffentlichungen, Konzerte, Erfolge, Peinlichkeiten, Höhe- und Tiefpunkte später, ist im Mai 2012 passend zum Bandgeburtstag mit „Ballast der Republik“ ihr aktuelles Studio-Album erschienen. Das Album hielt sich 6 Wochen auf Platz 1 der Charts und erhielt diverse Edelmetallauszeichnungen. Bereits 1998 waren die Toten Hosen im Rahmen der Vans Warped Tour zu Gast auf Kanzlers Weide. Am 31. August sind sie erneut zu Gast in Minden!

Monsters mit Kultfaktor

Wenn die Monsters of Liedermaching die Bühne stürmen, ist beste Unterhaltung garantiert. Die Monsters of Liedermaching stehen für die ultimative Verbindung zwischen der Kraft von Rock’n’Roll und hoher lyrischer Qualität. Kein leichtes Vorhaben, doch die Monsters meistern auch dies mit Bravour: Ob weinende Frösche, drachenliebende Ritter, ob Urlaubsreisen im Herzblatthubschrauber, die Arbeitsunlust am Montagsmorgen oder der Hunger auf Döner – die Songs der Monsters lassen die Lachmuskeln beben und den grauen Alltag vergessen. Und wenn sich dann noch hier und da eine sanfte Ballade einschleicht, muss sich auch der letzte Zweifler eingestehen, dass die klassischen Wandergitarren ihren Zauber niemals verloren haben, im Gegenteil: „They still got the Power of Liedermaching! Die Monsters of Liedermaching werden am Mittwoch den 28. August auf der Mindener Kultursommerbühne von PD präsentiert.

Alsmann spielt „In Paris“

Götz Alsmanns „In Paris“ ist eine deutschsprachige Hommage an den großen französischen Chanson. Wem könnte das besser gelingen als diesem Perlenfischer aus Münster, der in seiner schalkblinzelnd schillernden Karriere schon Dutzende und Aberdutzende musikalischer Schätze gehoben und ihnen zu neuem Glanz verholfen hat. Klassiker von Charles Aznavour und Gilbert Bécaud, Charles Trenet und Henri Salvador, Serge Gainsbourg und Yves Montand rufen all jene Bilder wach, die wir mit der vielleicht schönsten Metropole Europas verbinden, als blätterten wir in einem Bildband alter Postkarten. Präsentiert wird Götz Alsmann am Donnerstag den 29. August von den Unternehmen Melitta und Schäferbarthold.

Italienische Nacht vor dem Dom

Ein besonderer Höhepunkt der Mindener Kultursommerbühne wird auch in diesem Jahr von WAGO und der Sparkasse Minden-Lübbecke präsentiert: Das Klassik open air Konzert vor dem Dom, das 2013 unter dem Motto „Italienische Nacht“ steht. Die Nordwestdeutsche Philharmonie spielt unter der Leitung von Enrico Calesso die schönsten Werke italienischer Komponisten. Von Puccini bis Verdi reicht der musikalische Reigen der italienischen Reise. Als Solist konnte der Tenor Joel Montero gewonnen werden.

Reise ins Märchenland mit „SimsalaGrimm“

Am 1. September herrscht Aufregung im Märchenland! Nichts ist mehr, wie es war: Der gestiefelte Kater quakt plötzlich wie ein Frosch, Rapunzel trägt kurze Haare, die 7 Zwerge treiben als Räuberbande ihr Unwesen, der Däumling wird zum Riesen und das arme Dornröschen kann partout nicht mehr einschlafen. Für Yoyo und Doc Croc beginnt ein ganz neues Abenteuer – denn diesmal sind alle Märchen und ihre Helden in Gefahr! Doch zum Glück sind die beiden zur rechten Zeit am rechten Ort. Das liebevoll inszenierte Familien-Märchen-Musical „SimsalaGrimm“ am 01. September wird präsentiert von E.ON Westfalen Weser.

Karten für alle Veranstaltungen der Kultursommerbühne sind ab Dienstag, den 19. Februar bei Express Ticketservice und der Minden Marketing GmbH erhältlich.

Weitere Informationen bei der Minden Marketing GmbH, Domstr. 2, 32423 Minden, Telefon: 0571/8290659, Fax: 0571-8290663, Mail: info@mindenmarketing.de , unter www.mindenmarketing.de und unter www.minden-erleben.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.