Lübbecke: Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag

Lübbecke(mr/sl). Rund um den 8. März, der seit über 100 Jahren in vielen Ländern der Erde als Internationaler Frauentag begangen wird, lädt die Gleichstellungsbeauftragte wieder zu einer Veranstaltungsreihe ein. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr bei dem Thema „Frau und Beruf“. „Trotz rechtlicher Gleichstellung sehen sich Frauen im Alltag vielfachen Schwierigkeiten gegenüber. Familie und Beruf sind immer noch schwer vereinbar, in Führungspositionen sind noch immer überwiegend Männer vertreten und im Durchschnitt werden Frauen schlechter bezahlt als Männer in vergleichbaren Positionen,“ erläutert Angelika Lüters den Themenschwerpunkt.

Women after Work

Women afer Work ist der Treffpunkt für berufstätige Frauen, die Interesse am Erfahrungsaustausch, neuen Kontakten und Netzwerken haben. Dazu geht es am Dienstag, 26. Februar, um 18.30 in das Restaurant Am Kamin. Dort können Frauen in lockerer Atmosphäre Themen wie Karriereplanung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Konfliktsituationen im Berufsalltag miteinander besprechen.

Selbstmanagemant und Stressbalance

Neue Strategien zur Bewältigung der beruflichen Anforderungen können Frauen in einem interessanten Seminar erlernen. An zwei Tagen, nämlich am Freitag, 1. März 16.00 – 19.00 Uhr und Samstag 2. März 9.30 – 16.30 Uhr wird intensiv miteinander zum Thema Selbstmanagemant und Stressbalance gearbeitet. Denn in der heutigen Gesellschaft haben Frauen außer Berufstätigkeit, Erziehung von Kindern oder Pflege eines Familienmitgliedes viele Rollen zu bewältigen. Um diese Anforderungen unter einen Hut zu bringen, braucht es ein effektives Selbstmanagement. Das Ziel des Seminars ist, die eigene Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu erhalten. Dafür werden Strategien für eine effektive Arbeitsorganisation im Beruf und im Privatleben entwickelt. Veranstaltungsort ist Treffpunkt PARITÄT Lübbecke, Bahnhofstraße 27 – 29.

Individuelle Einzelberatung zum erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg

Am Montag, 4. März, finden gleich zwei Veranstaltungen statt: Individuelle Einzelberatung zum erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg gibt es in der Zeit von 9.00 – 15.00 Uhr im Büro der Gleichstellungsbeauftragten in der Stadtverwaltung Lübbecke, Raum 902 im Altbau. Dazu kommt Ivonne Ackermann, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Herford ins Rathaus. Beide informieren und geben Hilfestellungen zur Jobsuche, geeignete Fort- und Weiterbildungsangebote oder beruflich neu Orientierung. Die Beratung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit der Gleichstellungsbeauftragten Angelika Lüters möglich. Terminvergabe unter Telefon 05741 276-251.

Unternehmen Leben – Wenn der Zündstoff ausgeht, die Energie abnimmt u. die Lebenslust erlischt

Montag um 19.00 Uhr dann ein Highlight auf das sich schon viele freuen: Prof. Annelie Keil aus Bremen kommt wieder nach Lübbecke. Ihr Vortrag hat das Thema Unternehmen Leben – Wenn der Zündstoff ausgeht, die Energie abnimmt u. die Lebenslust erlischt! „Leben will gelernt sein, vom ersten bis zum letzten Atemzug. Nichts läuft von selbst und, das Feuer des Lebens zu hüten und nicht auszubrennen,
ist die Kunst, an der sich jeder Mensch als eine Art Lebenskünstler beteiligen muss“ sagt Prof. Annelie Keil. Im Vortrag geht es um die Frage, wie wir das Feuer unseres Lebens hüten können, worin es biografisch eigentlich besteht und wie wir uns selbst davor schützen können, auszubrennen.

TRUDE TRÄUMT VON AFRIKA

Ein besonderer Glanzpunkt folgt dann am Freitag, 8. März, dem Internationaler Frauentag in der Stadthalle Lübbecke. Dort kommt es ab 20 Uhr zu heftigen Angriffen auf Lachmuskeln, Handflächen und Fußsohlen, wenn eine wild gewordene Horde hanseatischer Mauerblümchen, die auf ihrem „Afrikatrip“ alle hansesatischen Benimmregeln über Bord geworfen hat, die Bühne belebt. Eine vierköpfige Truppe weiblichen Geschlechts in schrillbunter Tarnkleidung, die sich selbst und alte Schlager in tosende Stammesrituale verwandelt. Die vier treten unter dem mysteriösen Decknamen TRUDE TRÄUMT VON AFRIKA in Erscheinung. Mit einer umwerfenden Mischung aus perfekt abgestimmter afrikanischer Perkussion, exquisiten Handtaschen-Choreographien und staubtrockener Situationskomik sorgten die Truden schnell für Begeisterung und schallendes Gelächter. Kartenvorverkauf: Bücherstube Lübbecke und Servicebüro der Stadt Lübbecke

Workshop Erfolgreich bewerben – mit Strategie

Die Veranstaltungsreihe Frau und Beruf endet mit dem Workshop Erfolgreich bewerben – mit Strategie am Donnerstag, 14. März, 9.30 – 16.30 Uhr. Das Angebot richtet sich an Frauen, die sich gezielt auf das Thema Bewerbungen vorbereiten möchten. Voraussetzungen für eine gute Bewerbung sind vor allem eine ausführliche Vorbereitung, sehr gute Selbstkenntnis und ein Verständnis für die psychologischen Leitlinien. In diesem Workshop erfahren die Teilnehmenden mit welchen „Augen“ ein potentieller Arbeitgeber z.B. Ihre schriftliche Bewerbung liest, ihre Bewerbungsbemühungen wertet oder ihre „Vorstellung“ im Bewerbungsgespräch interpretiert. Veranstaltungsort ist Treffpunkt PARITÄT Lübbecke, Bahnhofstraße 27 – 29.

Das Programmheft liegt bei Banken, Apotheken, Geschäften und der Stadt Lübbecke aus.