<

Minden: Zwei bewaffnete Räuber überfallen Bäckereigeschäft

Minden (mr/kpb). Zwei mit Kapuzen und Schals maskierte Männer haben am Donnerstagmorgen eine Bäckereifiliale an der Bachstraße in Dankersen überfallen. Dabei bedrohten sie die allein anwesende 60-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Nachdem sie sich das Geld aus der Kasse genommen hatten, flüchteten sie zu Fuß. Eine zufällig vorbeikommende Zeugin konnte das Duo noch bis zur Ingolfstraße verfolgen, verlor die Männer dann aber aus den Augen. Die Angestellte erlitt einen leichten Schock.

Die Fachverkäuferin stand hinter dem Tresen, als die unterschiedlich großen Männer gegen 6.53 Uhr das in einem Reihenhaus untergebrachte Geschäft betraten. Sofort forderte einer der Unbekannten die Frau energisch auf, das Geld herauszugeben. Dabei bedrohten sie ihr Opfer mit der Waffe. Der 60-Jährigen blieb keine Wahl. Sie folgte den Anweisungen der Männer und öffnete die Kasse. Einer von Ihnen nahm sich daraufhin das Wechselgeld.

Mit ihrer Beute liefen die zirka 1,70 bis 1,75 Meter großen und dunkel gekleideten Räuber über die Bachstraße in Richtung Waterloostraße. Über die Helenenstraße und die Ulrickenstraße ging die Flucht dann weiter.

Die Polizei löste eine Fahndung nach den Männern aus, die aber später ergebnislos abgebrochen werden musste. Zeugen, denen das Duo ebenfalls aufgefallen ist, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden unter 0571-88660.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.