<

Lübbecke: Kollision auf der Kreuzung

Lübbecke (mr/kpb). Zu einem Verkehrsunfall wurde die Polizei am Montagnachmittag nach Gehlenbeck gerufen. Zwei Autos waren auf der Kreuzung Isenstedter Straße und der Kreisbahnstraße zusammengestoßen. Dabei wurde ein achtjähriges Kind leicht verletzt.

Nach Feststellungen der Polizei war ein 18-Jähriger mit einem Audi um kurz nach 16 Uhr auf der Kreisbahnstraße in Richtung Osten unterwegs. Als er die Isenstedter Straße überqueren wollte, kam es zur Kollision mit dem Renault eines 41-jährigen Mannes, welcher auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Norden fuhr. Durch den Aufprall kam der Renault nach rechts auf den Seitenstreifen und prallte dort noch gegen zwei Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen.

Während beide Fahrer unverletzt blieben, wurde das Kind des 41-Jährigen leicht verletzt. Der Einsatz eines Rettungswagen war nicht erforderlich. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.