Bad Oeynhausen: Mann sprang aus Zug – Schwer verletzt

Bad Oeynhausen (mr/kpb).  Beim Einfahren in den Bahnhof Bad Oeynhausen musste ein Regionalzug, welcher in Richtung Bielefeld fuhr, auf offener Strecke anhalten.

Diese Verzögerung, mehrere hundert Meter vor dem Bahnhof Bad Oeynhausen, wollte ein 18-jähriger Mann nicht abwarten. Er sprang nach dem Öffnen der Notentriegelung der Zugtür auf das Gleisbett.

Er zog sich in diesem Bereich durch einen Sturz schwere Kopfverletzungen zu, welche in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.