Bad Oeynhausen: Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind

Bad Oeynhausen(mr/kpb). Am 03.05.2013 befuhr ein 12-jähriger Junge aus Löhne mit seinem Fahrrad den Gehweg der Kanalstraße in Richtung Werrepark auf der rechten Seite. Er beabsichtigte, die Herforder Straße über die Fußgängerfurt zu überqueren. Zur gleichen Zeit befuhr ein 55-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen mit seinem Audidie Kanalstraße in die gleiche Richtung.

Er bog mit seinem Fahrzeug nach rechts in die Herforder Straße ab. Im Bereich der Fußgängerfurt stieß das Fahrrad mit der rechten hinteren Seite des PKW zusammen. Das Kind stürzte dabei zu Boden und zog sich leichte Verletzungen am Knie zu. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 800 Euro. Der verunglückte Junge und ein ihn begleitender Freund gaben an, dass die Fußgängerampel “grün” gezeigt hatte.