Petershagen/Loccum: Hundetraining in der Loccumer Heide

Petershagen/Loccum(mr/y). Bettina Blümel – selbst seit 30 Jahren Hundeführerin – führte erstmals in der Loccumer Heide einen Erziehungskurs für Hunde aller Rassen durch. In dem 10-wöchigen Kursus, welcher immer samstags stattfindet, wurden die Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen geschult.

Hundetraining in Loccum Foto: Privat
Hundetraining in Loccum Foto: Privat

Zum Kursende absolvierten die Hundebesitzer mit ihren Vierbeinern einen Stadtrundgang in Loccum, um das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Alle Teilnehmer des Lehrgangs zeigten sich dankbar für die Tipps und Hilfestellung, die sie von der erfahrenen Hundeführerin während des Lehrgangs erhielten.

Der Hund ist des Deutschen liebstes Haustier. Ob Hund und Halter eine enge Beziehung zueinander haben, in der sich das Tier richtig anzuordnen weiß oder ob sich der Vierbeiner zum Rüpel an der Leine entwickelt, hängt unter anderem von der Erziehung des Hundes und der Fachkenntnis des Halters ab.

Die meisten Hundeliebhaber haben in erster Linie ein Interesse daran, ihre Hunde so zu erziehen und auszubilden, dass sie sich zu Hause und in der Öffentlichkeit nicht störend, belästigend oder gefährdend verhalten und dass man sich mit ihnen ohne Beanstandung bewegen kann. Die Hunde sollten kein Ärgernis und kein Risiko bedeuten, sondern allen tierlieben Menschen zur Freude gereichen.

“Für einen wahren Hundefreund sollte seine oberste Aufgabe darin bestehen, seinen Hunde so zu erziehen und auszubilden, dass er in gutem Gehorsam steht, sich überall verträglich benimmt, sich und andere im Straßenverkehr und gefährdet und sich auch in Feld und Wald so verhält, wie es nach den Bestimmungen über Jagd- und Flurschutz notwendig ist,” meint Bettina Blümel

Es empfiehlt sich so früh wie möglich (ab ca. 1/2 Jahr) mit der Erziehung des Vierbeiners zu beginnen. Unerheblich ist die Größe und Rasse des Hundes.

Der nächste, von Bettina Blümel durchgeführte, Kurs  beginnt am Samstag, den 25. Mai 2013.

Anmeldung und nähere Info bitte bei Bettina Blümel, Tel 0173/ 153 00 82.