<

Petershagen: Diebstahlsserie von Gartengeräten beschäftigt Polizei

Petershagen (mr/kpb). Eine Diebstahlsserie von Gartengeräten, vor allem Rasenmäher und Motorsägen, beschäftigt derzeit die Polizei in Petershagen (Kreis-Minden-Lübbecke). Mittlerweile liegen den Ermittlern 10 Anzeigen vor. Auch ihre Kollegen in Bückeburg und Stolzenau bearbeiten derzeit gleichgelagerte Fälle.

Seit Anfang des Jahres wurden den Beamten aus verschiedenen Ortsteilen in Petershagen derartige Diebstähle gemeldet. Dabei entwendeten die Unbekannten die Rasenmäher oder ähnliche Geräte aus verschlossenen, zum Teil aber auch aus ungesicherten Geräteschuppen oder kleineren Gartenhäusern. Aufsitzmäher stießen bei den Kriminellen bisher nicht auf Interesse. Als Grund dafür vermutet die Polizei einen erhöhten Aufwand beim Abtransport der größeren und vor allem schwereren Beute. Unter den bisher zehn bekannten Fällen befindet sich seit neuesten auch eine Diebstahlsanzeige aus Porta Westfalica-Holzhausen. Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf mehrere tausend Euro.

Zwar verfolgten die Ermittler zwischenzeitlich eine Spur, diese verlief jedoch letztlich im Sande. Zusätzlich werden die Ermittlungen der Polizei erschwert, da die Geschädigten häufig nur unvollständige Angaben zum Diebesgut machen können. So haben sich zum Beispiel nur wenige die Individualnummer ihres Rasenmähers oder des Freischneiders notiert. Diese Daten werden aber von der Polizei benötigt, um das Diebesgut im Fahndungscomputer speichern zu können. Nur so können aufgefundene Geräte auch dem tatsächlichen Eigentümer zugeordnet werden.Daher empfehlen die Beamten, stets die Geräte nicht nur Diebstahlssicher zu verschließen, sondern sich bereits im Vorfeld deren Nummern und weitere Angaben zu notieren.

Die Ermittler arbeiten derzeit eng mit ihren niedersächsischen Kollegen zusammen und prüfen mögliche Tatzusammenhänge. Verdächtige Beobachtungen sollten der Polizei , auch über den Notruf 110, umgehend gemeldet werden. Hinweise werden erbeten unter 0571-88660.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.