Stemwede: Frontalzusammenstoß auf der L770

Stemwede (mr/kpb).  Am 16.06.2013 Gegen 15.15 Uhr ereignete sich auf der L770 in Stemwede-Sundern ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit zwei schwer- und einer leicht verletzten Person: Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 35-jähriger PKW-Fahrer mit seinem Audi die L770 in Richtung Bohmte.

Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve geriet er mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem PKW Audi zusammen, der von einem 48-Jährigen geführt wurde. Der Unfallverursacher wurde leichtverletzt; seine 31-jährige Beifahrerin sowie der 48-Jährige zogen sich schwere Verletzungen zu. Alle Verletzten wurden an Ort und Stelle notärztlich erstversorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von mindestens 21.500.- Euro. Die Unfallstelle wurde für eine Stunde teilgesperrt; der Vekehr wurde abgeleitet. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.