Minden: Zwei Wohnungseinbrüche beschäftigen die Polizei

Minden(mr/kpb). Ein Unbekannter hat die Abwesenheit der Bewohner eines Hauses an der Feldstraße genutzt, um am Dienstagvormittag in deren Räumlichkeiten einzubrechen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gelangte der Unbekannte zunächst ungehindert in den Garten und von dort an die Terrasse.

Hier brach er ein Türschiebeelement auf und gelangte so ins Gebäude. Anschließend machte er sich auf die Suche nach Wertgegenständen. Dabei öffnete er diverse Schubläden. Schließlich verließ er das Haus mit mehreren Schmuckstücken. Die Bewohner hatten ihr Haus gegen 7 Uhr verlassen und kehrten gegen 13.30 Uhr heim.

Am Nachmittag wurde die Polizei dann zu einem Einbruchsversuch nach Dankersen in die Peterstraße gerufen. Hier hatten die Bewohner ihr Haus zwischen 12 und 16 Uhr verlassen.

In dieser Zeit wurde erfolglos versucht, die Terrassentür aufzuhebeln. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen besteht, wird jetzt von den Ermittlern geprüft. Verdächtige Beobachtungen in den beiden Straßen sollten den Beamten unter 0571-88660 gemeldet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.