Lübbecke: Abiturientinnen aus Tiszakécske zu Besuch

Lübbecke(mr/sl). Edit Békési, Réka Stinner und Gitta Mintál, 18-jährige Schülerinnen vom Móricz-Zsigmond-Gymnasium in Lübbeckes ungarischer Partnerstadt Tiszakécske, absolvieren derzeit auf Vermittlung der Stadt Lübbecke ein Praktikum im DRK-Kindergarten „Miteinander“ am Kutscherweg. Auf drei altersgemischte Gruppen aufgeteilt, gibt es viel Kreatives zu erleben: Malen, Spielen, Basteln und gemeinsam mit den Kindern Dinge gestalten. Vanessa Landwehr und Manuela Grontzki, die beiden Leiterinnen der Kindertagesstätte, sowie ihr gesamtes Kindergarten-Team loben ihre Gast-Praktikantinnen für ihr Einfühlungsvermögen und ihre liebenswerte Art, mit den Kindern umzugehen.

Bürgermeister Eckhard Witte besucht die Abiturientin bei ihrem Praktikum Foto:pr
Bürgermeister Eckhard Witte besucht die Abiturientinnen bei ihrem Praktikum im DRK-Kindergarten Foto:pr

Bürgermeister Eckhard Witte besuchte die drei Abiturientinnen gemeinsam mit Ernst Ober Entgelmeier, der sich um das Programm für die Gäste aus Ungarn kümmert, im Kindergarten „Miteinander“ und lobte sie für ihr Engagement, mit dem sie dazu beitragen, die Partnerschaft zwischen Lübbecke und Tiszakécske lebendig zu halten. Leiterin Manuela Grontzki warb dafür, dass ihr Kindergarten in Zukunft gern weitere Schülerinnen aus Tiszakécske als Praktikantinnen beschäftigen werde.

Zweck des Besuches ist die Vervollständigung  ihrer schon recht guten Sprachkenntnisse. Der tägliche Umgang mit Kindern ist dafür geradezu ideal. Aber auch das Kennenlernen der Kultur und Lebensart, des Alltages in ihrer Partnerstadt Lübbecke soll dabei nicht zu kurz kommen. Ganz im Sinne der vor 24 Jahren unterzeichneten Städtepartnerschaftsurkunde: „Die Partnerschaft hat zum Ziel, freundschaftliche Kontakte und Begegnungen zwischen Schülern beider Städte zu begründen und langfristig zu pflegen“.

Dazu dienen in ihrer Freizeit natürlich auch Besuche bei befreundeten Familien sowie auf heimischen Veranstaltungen und Festen, wie zum Beispiel der 50-Jahr-Feier der Pestalozzischule, der Summer Beach Party in der Innenstadt, dem Mittelalterfest auf dem Kummerbrink in Obermehnen, dem Sommerstraßenfest der Kindergärten an der Wittekindsstraße oder dem Dorffest in Alswede. Eine Fahrt zum „Aqua-Magica“-Freizeitgelände in Bad Oeynhausen sowie in die sehenswerte Hansestadt Lemgo und zum Dümmer See runden den Aufenthalt ab. Die Unterbringung der Gäste aus Tiszakécske erfolgt in einer Lübbecker Gastfamilie. Mit vielen netten Erinnerungen an die Lübbecker Region und ihre Einwohner kehren die drei Schülerinnen am kommenden Wochenende nach Hause zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.