<

Stemwede: Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Stemwede (mr/kpb) – Zwei Autofahrer haben sich bei einem Auffahrunfall in Haldem am Mittwochvormittag leicht verletzt. Es entstand zudem hoher Sachschaden.

Nach Angaben der Polizei ein war 46 Jahre alter Mann mit seinem Audi gegen 8.50 Uhr auf der Haldemer Straße in Richtung Dielingen unterwegs. Da er auf ein Grundstück abbiegen wollte, verlangsamte er seine Geschwindigkeit. Diesen Bremsvorgang nahm ein nachfolgender Audi-Fahrer, ein 77-Jähriger, offenbar nicht rechtzeitig wahr und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls zogen sich beide Männer leichte Verletzungen. Der Einsatz eines Rettungswagen war nicht erforderlich.

Beide Fahrzeuge waren so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.