Rahden: Bewaffneter Raubüberfall auf Wez Markt

Rahden(mr/kpb). Am Dienstag, den 10.09.2013, gegen 21:45 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den WEZ-Markt in der Lemförder Straße in Rahden.

Zu dieser Zeit betrat ein männlicher, maskierter Einzeltäter den Verbrauchermarkt und bedrohte die mit zwei weiteren Kunden an der Kasse befindliche Mitarbeiterin mit einer Faustfeuerwaffe. Nachdem er zunächst die Herausgabe des Geldes forderte, griff er anschließend selbst in die geöffnete Kasse hinein und flüchtete dann mit einer bisher noch unbekannten Bargeldsumme aus dem Laden.

Trotz sofort eingeleiteter, polizeilicher Fahndung mit mehreren Streifenwagen aus dem gesamten Kreisgebiet konnte der ca. 175cm große, komplett schwarz gekleidete und korpulente Täter zunächst unerkannt entkommen. Die Kriminalpolizei nahm noch in der Nacht ihre Ermittlungen auf. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Minden unter der Telefonnummer 0571/8866-0 entgegen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.