<

Hüllhorst: Auto überschlägt sich

Hüllhorst (mr/kpb). Bei einem Alleinunfall in Büttendorf hat sich ein 54-jähriger Autofahrer am Donnerstag in den frühen Morgenstunden verletzt. Sein Wagen kam von der Straße ab und überschlug sich.

buettendorfNach Angaben der Polizei war der Mann gegen 4.50 Uhr auf der Büttendorfer Straße in südlicher Richtung unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet sein Wagen in Höhe des Friedhofs zunächst von der Fahrbahn ab. Als der Mann in die Gegenrichtung lenkte, verlor er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw prallte gegen einen Baum, wurde hoch geschleudert und blieb schließlich auf dem Dach mittig der Straße liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus seinem Auto befreien.

Die Besatzung eines alarmierten Rettungswagen brachte ihn ins Lübbecker Krankenhaus. Ein Abschleppwagen sorgte für den Abtransport des Pkw. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 6.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.