<

Minden: Beleuchtungtests im Oktober

Minden(mr/y). Der warme Sommer neigt sich dem Ende und der Herbst streckt langsam seine Fühler aus. Mit den niedrigen Temperaturen kommen auch die dunkleren Tage. Die Sicht wird schlechter und die Straßen rutschiger, wodurch eine erhöhte Unfallgefahr besteht. Um immer gut zu sehen und gesehen zu werden, bietet die TÜV-STATION Minden im gesamten Oktober einen kostenlosen Lichtcheck an.

„Gerade falsch eingestellte oder defekte Scheinwerfer bieten eine enorme Gefahr für den Straßenverkehr“, berichtet Stefan Hugo, Leiter der TÜV-STATION Minden. Zu tief eingestellte Scheinwerfer können das Sichtfeld stark verringern, zu hohe den Gegenverkehr gefährlich blenden. Durch die frühe Dämmerung wird viel häufiger und länger in dunklen Tageszeiten gefahren.

Durch die schlechten Sichtverhältnisse sind einwandfreie Scheinwerfer von großer Relevanz. Abgesehen von der Sicherheit für einen selbst und andere Verkehrsteilnehmer, sind funktionierende Scheinwerfer auch ein wichtiges Kriterium bei der Hauptuntersuchung (HU). „Viele Autos bestehen die HU unnötigerweise wegen falsch eingestellter oder defekter Scheinwerfer nicht“, weiß Stefan Hugo. Wer seine Scheinwerfer kostenlos testen lassen möchte, kann den gesamten Oktober über zur TÜV-STATION Minden in der Friedrich-Wilhelm-Straße 86 kommen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.