Minden: Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten auf

Minden(mr/kpb).Einen Zigarettenautomaten haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch an der Stemmer Landstraße in Minderheide aufgesprengt. Dieser hing an der Wand der ehemaligen Gaststätte “Friedenseiche”. Die Täter hatten es offenbar auf das Münzgeld abgesehen, da sie rund 120 Zigarettenschachteln zurück ließen. Sie benutzten einen bisher unbekannten Sprengsatz, durch den der Automat komplett zerstört wurde.

z_automat_tag-1Ein Anwohner hatte gegen 1 Uhr einen Knall gehört und glaubte zunächst an einen Verkehrsunfall. Als er der Sache nach ging, entdeckte er den wahren Grund für das Geräusch und alarmierte die Polizei. Die Beamten der Kriminalwache fanden bei ihrer Spurensuche noch Reste des Sprengsatzes und stellten diese ebenso sicher wie die zurückgelassenen Zigarettenschachteln. Bei Tageslicht setzten die Ermittler ihre Spurensuche fort. Konkrete Täterhinweise lagen der Polizei in der Nacht nicht vor.

Die Ermittler bitten daher um Hinweise unter 0571-88660.