<

Minden: 70-jähriger Rollerfahrer verletzt sich schwer

Minden(mr/kbp)-  Ein 70-jähriger Rollerfahrer ist bei einer Kollision mit einem Pkw auf der Hahler Straße am Sonntagabend schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 69-jähriger Autofahrer gegen 18.30 Uhr in Richtung Königswall unterwegs. Nach dessen Angaben wollte dieser in Höhe der Immanuelstraße an einem am Fahrbahnrand abgestellten Auto vorbeifahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Zweirad.

Der 70-Jährige wurde zu Boden geschleudert und blieb dort liegen. Passanten kümmerten sich zunächst um den Rentner bis zum Eintreffen des zwischenzeitlich alarmierten Notarztes. Dieser veranlasste den Transport des Verletzten mit einem Rettungswagen ins Johannes-Wesling-Klinikum. Der Autofahrer blieb unverletzt. Sein Wagen musste ebenso wie der Roller abgeschleppt werden. Den Schaden gibt die Polizei mit rund 6.000 Euro an.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.