“Panzer-Knacker” beim KRZ Kids & Family Day 2013

Lemgo(mr/y). Mit siebzig neugierigen Gesichtern begaben sich die Besucherinnen und Besucher wagemutig auf die Suche: Zielstrebig entschlüsselten sie die Geheimnisse der kommunalen IT, erkun-deten die Arbeitsplätze eines Kommunalen IT-Dienstleisters und knackten den Schatz des LEGO-Mindstorm-Roboters Roberta. Eigentlich ein “SUPER-Gau” für das erste nach DIN 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz zertifizierte Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), wenn seine “Geheimnisse” – seine Daten – entschlüsselt, seine IT-Arbeitsplätze von Externen okkupiert und die Anwendungen geknackt werden. In diesem Fall nahm man es beim Lemgoer IT-Dienstleister gelassen.

Um Robertas Schatz zu knacken, machten sich über 70 "Panzer-Knacker" wagemutig auf die Suche nach dem verlorenen Code.  Praktisches Erleben des IT-Alltags: Algorithmen und Logikarbeiten gehören dazu. Erfolgreich geknackt: Foto: KRZ
Um Robertas Schatz zu knacken, machten sich über 70 “Panzer-Knacker” wagemutig auf die Suche nach dem verlorenen Code.Praktisches Erleben des IT-Alltags: Algorithmen und Logikarbeiten gehören dazu.Erfolgreich geknackt: Foto: KRZ

Denn die 70 jungen und junggebliebenen “Panzer-Knacker” waren dessen Einladung zum Kids & Family Day 2013 gefolgt, der in diesem Jahr ganz unter dem Motto “Geknackt!” stand.
“Besucherrekord”, konstatierte Geschäftsführer Reinhold Harnisch bei seiner Begrüßung. “Wir freuen uns sehr, dass über 70 Gäste sich für den Blick in die Berufswelt ihrer Angehörigen in-teressieren. Denn hier in Lemgo verbringen Mama und Papa einen wesentlichen Teil ihrer Zeit. Dies geht nur, wenn Familie und Beruf Hand in Hand gehen. Daran haben Sie einen we-sentlichen Anteil und dafür darf ich mich mit dem Kids & Family Day 2013 herzlich bei Ihnen bedanken.”
So knackten die Gäste über den Tag Robertas Programmierung und brachten der Lego-Dame gehörig das Laufen bei. Wie sich alle sicher und souverän mobil im Netz bewegen kann, das erlebten die Teilnehmer bei “Mobil im Netz” und nahmen Tipps und Tricks rund um die Nutzung von Smartphones, Apps und Sozialen Medien mit. Und bei den Panzer-Knackern wurden mit Algorithmen und Logikarbeiten erfolgreich Codes geknackt. Wertvolles Wissen, wie sich anschließend herausstellte: Roberta hatte sich den Zahlencode ihres Schatzes von einer Intelligenzbestie mopsen lassen. Auf der Suche nach dem Passwort konnten die wacke-ren Helfer so manches Rätsel noch schneller lösen.
“Das krz steht für Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das ist in Lemgo kein Lippenbekennt-nis, sondern gelebte Praxis wie auch der Kids & Family Day zeigt”, zieht Verbandsvorsteher Christian Manz am Ende des Tages Resümee.
Neben einem ausgeprägten Datenschutz steht das krz für eine ausgewogene Familienpolitik: Seit 2007 lädt der Lemgoer IT-Dienstleister einmal im Jahr die Kinder und seit 2010 auch alle Angehörigen der Beschäftigten ein, sich über die IT im allgemeinen und im Besonderen über die Arbeit ihrer Familienmitglieder zu informieren. Dabei legt das krz großen Wert auf eine spielerisch aktive Aneignung im Familienverbund sowie auf das Kennenlernen und den Austausch über diesen hinaus.