Minden: Auffahrunfall fordert acht Verletzte

Minden(mr/kpb). Eine 30-jährige Fahrerin eines Ford Ka befuhr am Dienstagabend gegen 19.25 Uhr den Bayernring in Richtung Hessenring und beabsichtigte nach links „In den Bärenkämpen“ abzubiegen. Auf dem separaten Fahrstreifen für Linksabbieger übersah sie bereits haltende Fahrzeuge. Sie fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck eines VW Polo auf, schob diesen auf einen Toyota Yaris, der wiederum auf einen wartenden Opel Corsa katapultiert wurde. Die Unfallverursacherin und ihre beiden Kinder im Alter von neun und elf Jahren zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

Die beiden 26-jährigen Insassen des VW wurden schwer verletzt. Die 42-jährige Fahrerin des Toyota wurde schwer- ihre 50-jährige Beifaherin leicht verletzt. Die 38-jährige Fahrerin des Opel zog sich leichte Verletzungen zu. Der Ford Ka und der VW Polo wurden schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro. Die Unfallstelle wurde für eine Stunde teilgesperrt; der Verkehr wurde einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.