<

Bielefeld: Brennender Reisebus auf der A2

Bielefeld(mr/kpb).  Gegen 09.54 Uhr kam es auf der A2 zu einem Brand eines Reisebusses. Auf der Richtungsfahrbahn Dortmund zwischen dem Autobahnkreuz Bad Oeynhausen und der Ausfahrt Exter bemerkte der Fahrer des lettischen Reisebusses den Brand und lenkte das Fahrzeug auf den dortigen Seitenstreifen.

Alle 46 Insassen begaben sich sofort aus dem Fahrzeug und suchten zum Teil Schutz hinter den dortigen Schutzplanken. Der Bus brannte dann in voller Ausdehnung. Zur Zeit laufen noch die Löscharbeiten der Feuerwehr. Die BAB2 ist weiterhin in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt.

Nach Abschluss der Bergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten wurde die Vollsperrung der A2 in Richtung Dortmund um 14.00 Uhr wieder aufgehoben. Die lettischen Reisegäste, die sich auf dem Weg nach Paris befanden, wurden mit Transportmitteln der Feuerwehr zur “neuen” Raststätte Lipperland Nord verbracht. Dort kümmerte man sich um eine Busersatzgestellung. An dem ausgebrannten Reisebus entstand Totalschaden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.