Richtfest am Neubau der Stadtschule Lübbecke

Lübbecke(mr/sl). Viereinhalb Monate nach der Grundsteinlegung konnte jetzt am Neubau der Stadtschule Lübbecke Richtfest gefeiert werden. Bereits kurz vor Weihnachten war der Rohbau der Stadtschule bestehend aus 780 m3 Mauerwerk fertig gestellt worden. Jetzt kamen Schüler, Lehrer und Leiter der Stadtschule und der Hauptschule, Vertreter der Firma Depenbrock sowie Vertreter aus Verwaltung und Politik zusammen, um sich im Rahmen einer kleinen Feier vom weiteren Baufortschritt zu überzeugen.

Bürgermeister Eckhard Witte dankte den Vertretern der Firma. Depenbrock und den weiteren am Bau beteiligten Unternehmen für eine hohe Verlässlichkeit, eine schnelle Bauausführung und eine gute Abstimmung aller Beteiligten. „Der große Mensa- und Aulabereich als Zentrum der neuen Schule ist heute schon gut zu erkennen und weckt bei mir bereits eine große Vorfreude auf das Schulleben, das hier im Sommer einziehen wird“, erklärte der Bürgermeister vor etwa 60 geladenen Gästen. Mit dem neuen Gebäude der Stadtschule Lübbecke baue man gemeinsam eine Brücke in die Zukunft und biete den Familien in Lübbecke zusammen mit dem Wittekind-Gymnasium und dem Berufskolleg ein attraktives, zukunftssicheres und wohnortnahes Schulangebot.

Sven Peters, Geschäftsführer der Fa. Depenbrock, betonte, dass die Bauarbeiten im Zeitplan liegen und die neue Schule Ende Juni an den Schulträger Stadt Lübbecke übergeben werden könnte. Die sich anschließenden Sommerferien werden dann für die Ausstattung der Schule mit Mobiliar genutzt, so dass die „Stadtschüler“ am 20. August 2014 zu Beginn des Schuljahres 2014/15 einziehen können. Abschließend sprach Polier Hans-Georg Lohmann von der Firma Depenbrock einige Segenssprüche für das neue Schulgebäude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.