<

Bad Oeynhausen: Rollerdiebstähle – Zeuge gibt Polizei wertvollen Tipp

Bad Oeynhausen (mr/kpb).  Die Polizei konnte eine Serie von Rollerdiebstählen im Bereich Bad Oeynhausen und Umgebung aufklären. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Beamten auf die richtige Spur gebracht.

Am 21.02.2014 meldete kurz nach Mitternacht ein Zeuge der Polizei über Notruf eine verdächtige Beobachtung. Im Bereich der Unterführung zwischen ZOB und Kanalstraße hielten sich vier Jugendliche in der Nähe eines beschädigten Rollers auf.

Aufgrund der Personenbeschreibung trafen die Beamten kurze Zeit später die Vier im Alter von 14 bis 17 Jahren an. Bei der Überprüfung des Roller stellte sich heraus, dass dieser am Bahnhof gestohlen wurde. Ein direkter Zusammenhang zwischen den Jugendlichen und dem Diebstahl lies sich zu dem Zeitpunkt jedoch noch nicht herstellen.

Durch intensive Ermittlungsarbeit der Kriminalpolizei Bad Oeynhausen, konnte der Fall nun geklärt werden. Hauptverdächtig ist ein 14-Jähriger, dem die Beamten im Zeitraum von Anfang Januar bis Ende Februar eine Serie von 9 Rollerdiebstählen nachweisen konnten. Sieben Taten verübte er im Stadtgebiet von Bad Oeynhausen und jeweils eine in Vlotho und Löhne.

Bis auf den Fall am 21.02.2014 hatten nach derzeitigem Ermittlungsstand die anderen Jugendlichen nichts mit den Taten zu tun. Einzig beim diesem Diebstahl war eine 17-Jährige beteiligt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.