Herford: Gefundene Kinderleiche könnte „Dano“ sein

Herford(mr/kpb) Am Donnerstag, 03.04.2014, wurde in Herford, im Bereich Ahmser Straße/ Gaußstraße, am Rande eines Wiesengrundstücks, eine Kinderleiche gefunden. Ein Ermittlerteam der EK „Dano“ hatte in Herford im Bereich des Fundortes
gegen 12 Uhr weitere Ermittlungen durchgeführt und die Leiche dann
überraschend entdeckt.

Bei der aufgefundenen Leiche könnte es sich um den seit dem 14.03.2014 vermissten 5-jährigen Dano handeln. Der Fundort liegt außerhalb des seinerzeit im Zusammenhang mit dem Verschwinden des

Jungen festgelegten polizeilichen Suchbereichs.

Der Leichenfundort wurde durch die Bielefelder Hundertschaft weiträumig abgesperrt, um eine umfangreiche Spurensuche und Spurensicherung zu gewährleisten.

Die Todesursache steht noch nicht fest. Noch heute wird eine Obduktion der Leiche vorgenommen. Ob es sich bei der Leiche um Dano handelt, kann erst nach einer Obduktion mit Sicherheit festgestellt werden. Die Obduktion wird bis in die späten Abendstunden andauern. Das Ergebnis der Obduktion werden Staatsanwaltschaft und Polizei am
Freitag, 04.04.2014, bekannt geben.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.