<

Porta Westfalica: Verkehrt durch den Kreisverkehr gefahren

Porta Westfalica (mr/kpb). Ärger mit der Polizei hat sich ein Autofahrer (32) aus Porta Westfalica in der Nacht zu Samstag eingehandelt. Der Mann fiel gegen Mitternacht einer Polizeistreife auf, als er im Ortsteil Kleinenbremen entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung einen Kreisverkehr an der Rintelner- und Bückeburger Straße passierte.

Als die Beamten ihn stoppten, stellten sie fest, dass der 32-Jährige alkoholisiert war. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein konnten die Polizisten nicht sicherstellen, da der 32-Jährige überhaupt nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Da sich die Halterin des Pkw auf dem Beifahrersitz befand, kommt auf sie nun eine gesonderte Anzeige wegen des Zulassens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis zu.

Ähnlich erging es am Samstagvormittag einem 72-jährigen Autofahrer aus Porta Westfalica. Auch er saß angetrunken hinter dem Steuer seines Pkw und fiel gegen 10.30 Uhr bei einer Verkehrskontrolle der Polizei auf der Eisberger Straße auf. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein behielten die Beamten ein.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.