<

Bad Oeynhausen: Mit Messer bedroht und Handy geraubt

Bad Oeynhausen (mr/kpb). Mit einem Messer haben zwei Unbekannte einen 20-jährigen Bad Oeynhausener bedroht und so dessen Handy erbeutet. Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend gegen 20.25 Uhr auf der Tannenbergstraße.

Nach Angaben des Opfers war dieser zu Fuß in südlicher Richtung unterwegs, als sich ihm in Höhe der Einmündung mit der Breitenbachstraße zwei augenscheinlich 16 bis 18 Jahre alte Jugendliche auf Fahrrädern näherten. Einer der beiden sprach ihn an und gab vor etwas verkaufen zu wollen. Plötzlich habe dieser ihm aber ein Klappmesser vorgehalten und die Herausgabe von Geld und Handy verlangt. Nachdem der 20-Jährige sein Mobiltelefon übergeben hatte, fuhr das Duo auf ihren Rädern davon.

Beide Personen sollen dunkle, kurze Haare und eine schlanke Figur haben. Während einer von ihnen eine schwarze Jacke und eine dunkle Kappe trug, soll sein Komplize mit einem grauen Kapuzenpulli bekleidet gewesen sein. Die Jugendlichen sollen sich zuvor am ZOB aufgehalten haben. Hinweise auf das Duo werden von den Ermittlern unter (05731) 2300 erbeten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.