Hüllhorst: Motorradfahrer schrammt gegen Mauer

Hüllhorst/Bünde (mr/kpb). Leichte Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer (25) aus Bünde (Kreis Herford), als er am Samstagnachmittag in Hüllhorst-Oberbauerschaft von der Straße abkam und gegen eine Steinmauer schrammte.

Nach Feststellungen der Polizei war der Mann mit seiner Kawasaki gegen 14.40 Uhr auf der Oberbauerschafter Straße (L 876) in westlicher Richtung unterwegs. In Höhe der Roßmühle kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Um einen Sturz auf dem Gras zu vermeiden, lenkte er gerade aus und bremste ab.

Dennoch konnte er den seitlichen Anprall gegen die dortige Mauer nicht verhindern. Seine Verletzungen wollte er später durch einen Arzt behandeln lassen. Seine Maschine war allerdings nicht mehr fahrbereit. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 6.000 Euro.