<

Rock ´n´ Roll Open Air am Schloss Petershagen

Petershagen(mr/y). Wer hätte in den 50er Jahren schon daran geglaubt, dass der Rock’n Roll etwa 60 Jahre nach seiner Entstehung noch so große Popularität genießt wie heute. Und dies, obwohl die New York Times damals schrieb“ Der Rock’ Roll, diese Musik der Ghetto-Schwarzen und der kriminellen Weißen wird genau so schnell verschwinden, wie sie gekommen ist“. Ein großer Trugschluss, wie wir heute wissen. Songs von Elvis Presley, Buddy Holly, Eddy Cochran, Carl Perkins, Little Richard oder Fats Domino bringen auch heute noch Schwung in jede kleine oder große Party.

 

Cliff Richard & the Shadows spielen auf den Schloss in Petershagen Foto: Porta Konzerte
Cliff Richard & the Shadows spielen auf den Schloss in Petershagen Foto: Porta Konzerte

Den ersten, in Europa produzierten Rock’n Roll Song ( Move it ) sang und spielte eine bis dahin noch ziemlich unbekannte Band mit Namen : CLIFF RICHARD & THE SHADOWS.
Mit diesem Lied , das in den britischen Charts bis auf Nummer 2 kam, begann eine unvergleichliche Weltkarriere mit bis heute ca 320 Millionen verkaufter Tonträger. Von 1958 bis 1968 war die Band fast ununterbrochen in den britischen Charts. Es entstanden unvergessliche Titel wie“ Living Doll, The young Ones, Lucky Lipps sowie jede Menge echter Rock’n Roll Titel wie „Forty Days, Dynamite, Do you wanna dance etc.

Der unverzerrte Gitarrensound und die unvergleichliche Art Gitarre zu spielen, besonders gut zu hören bei „ Apache, Wonderful Land oder Atlantis, war damals wie heute Vorbild für viele große Gitarristen wie Mark Knopfler, Eric Clapton oder Paul Mc Cartney. Dieser Sound, gepaart mit der unverwechselbaren Stimme Cliff Richards, war Garant für die zahlreichen Welthits dieser Band.
Die Musik der 60er Jahre, die von Kennern oft als eine der kreativsten Phasen der Musikgeschichte bezeichnet wird, weiter populär zu erhalten, ist das musikalische Konzept der Bielefelder

CLIFF & THE SHADOWS TRIBUTE BAND.

Alle 5 Mitglieder der Band sind große Fans des Rock’n Roll dieser Zeit und speziell Liebhaber der Musik Cliffs und seiner Shadows. Dabei wird besonderer Wert darauf gelegt, so nahe am Original zu bleiben wie möglich und trotzdem den heutigen Hörgewohnheiten Tribut zu zollen. Alles selbstverständlich „ handgemacht“, also ohne technische Hilfsmittel wie Sequenzer oder Midifiles.
Durch das hohe musikalische Niveau der einzelnen Bandmitglieder ist für viele Konzertbesucher der Unterschied zwischen Original und Kopie bei geschlossenen Augen kaum noch wahrnehmbar. Deshalb bleiben die Konzerte der Cliff & the Shadows Tribute Band beim Konzertbesucher lange als unvergessliches Erlebnis im Gedächtnis.

Termin: 15.08.2014 ab 20:00 Uhr

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.