<

Lübbecke: 51-Jährige starb bei Wohnungsbrand

Lübbecke (mr/kpb). Nach einem Wohnungsbrand vom gestrigen Montag (22. September), in deren Folge eine 51-jährige Lübbeckerin verstarb, nahmen die Brandermittler der Polizei die Unglückswohnung in Augenschein.

Gegen 22.45 Uhr wurde den Rettungskräften Gestern Abend ein Brand in der Hahler Straße gemeldet. Während der Löscharbeiten fanden Kräfte der Feuerwehr in der Wohnung eine leblose Person auf und bargen diese. Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Heute nahmen die Spezialisten der Mindener Polizei den Unglücksort in Augenschein. Nach deren Ermittlungen hat sich der Brand lokal auf das Wohnzimmer der Verstorbenen beschränkt.

Hinweise auf ein Fremdverschulden oder das Vorliegen einer strafbaren Handlung haben sich nicht ergeben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.