Minden: Radfahrer angegriffen und ausgeraubt

Minden (mr/kpb. Zwei unbekannte Radfahrer haben am Dienstagmorgen einen 45-jährigen Mann attackiert und ihm sein Geld und die EC-Karte gestohlen. Das Opfer wurde dabei durch Schläge und einem Fußtritt verletzt.

Der Mann war am Morgen mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit nach Lerbeck, als ihm gegen 5.15 Uhr die beiden Radfahrer im Bereich der Parkplätze des Hotels „Bad Minden“ entgegen kamen. Als sie in passierten, erhielt der 45-Jährige unvermittelt einen Schlag ins Gesicht und geriet dadurch ins Straucheln. Die Unbekannten forderten von ihm die Herausgabe der Geldbörse und untermauerten ihre Forderung durch einen weiteren Schlag. Aus dem Portmonee nahmen sie das Geld und die EC-Karte und verschwanden damit in Richtung des Straßenverkehrsamtes. Zuvor versetzten sie ihrem Opfer noch einen Fußtritt.

Einer der Männer benutzte ein BMX-Rad und hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen. Sein Komplize fuhr ein älteres Rad mit einem auffällig großen Vorderradbremsbügel. Die Ermittler bitten Zeugen, denen das Duo vor oder nach dem Überfall aufgefallen ist, sich bei ihnen unter (0571) 88660 zu melden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.