<

Lübbecke: Dieb entwendet Geldbörse aus Einkaufskorb

Lübbecke (mr/kpb). Einen Einkauf mit unangenehmen Begleiterscheinungen erlebte am Mittwoch eine Seniorin während des Wocheneinkaufs. Ihr wurde aus dem Einkaufskorb die Geldbörse entwendet.

Die 75-Jährige hatte für ihren Einkauf einen Discounter in der Straße Am Bahnhof aufgesucht. In der Obstabteilung wurde sie von einem etwa 35 Jahre alten Mann angesprochen. Der Mann mit südländischem Aussehen erkundigte sich bei ihr nach dem Preis von Melonen. Sofort nachdem die Seniorin ihm den Preis genannt hatte, entfernte sich der Unbekannte. Beim Blick in den abgestellten Einkaufskorb bemerkte sie, dass die darin abgestellten Dinge durcheinander lagen. Den Verlust der Geldbörse entdeckte sie erst an der Kasse.

Unter dem Motto “Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind immer unterwegs”, veranstaltet das Land NRW in dieser Woche eine Kampagne zum Thema Taschendiebstahl. Auch die heimischen Ermittler hatten hierzu in den Innenstädten Informationsstände bereut. Gerade im Gedränge oder in Situationen wo die Kriminellen ihr Gegenüber ablenken können, ist die Gefahr das Opfer eines Taschendiebstahls zu werden groß. Daher empfehlen die Beamten Geldbörsen und Smartphones immer eng am Körper zu tragen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.