<

Minden: Recyclingfirma brennt – Bervölkerung soll Fenster und Türen schliessen

Minden(mr/kpb) Die Behörden raten Fenster und Türen geschlossen zu haten. Grund ist ein Feuer in der Recyclingfirma ERS in Minden. Dieser sorgt derzeit für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei. Eine circa dreißg mal vierzig Meter große Halle des an der Dresdener Straße gelegenen Betriebes ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Nachmittag in Brand geraten.

Nachdem die Polizei gegen 16.13 Uhr von der Feuerwehr verständigt wurde, sperrten die Beamten den Bereich großräumig ab. Hinweise auf verletzte Personen gibt es gegenwärtig nicht. Die Löscharbeiten dauern aktuell noch an. Noch ist völlig unklar, warum das Feuer ausbrach. Eine Rauchwolke zog in Richtung Innenstadt. Außerdem meldeten sich zahlreiche Bürger bei der Polizei und berichten von einer starken Geruchsbelästigung von verschmortem Kunststoff. Die Feuerwehr ist mit einem Schadstoffmesswagen an der Einsatzstelle. Eine erste Messung erbrachte keine Hinweise auf gefährliche Stoffe.

Die Polizei leitet den Verkehr zur Karlstraße an der Zufahrt zur Nordbrücke ab. Außerdem ist die Abfahrt Cammer auf der B 482 gesperrt. Eine weitere Verkehrssperrung wurde an der Ecke Hans-Böckler-Straße und Krugstraße eingerichtet. Die Mindener Polizei hat mittlerweile Unterstützung aus benachbarten Behörden bekommen.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.